Aufstellungen - Rolf Lutterbeck - Integrales Coaching und Ausbildung

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aufstellungen

Integrale Organisations- und Strukturaufstellungen (IOSA)
Schnelle, systemische Analyse- und Lösungsmethode

Integrale Organisations- und Strukturaufstellungen (IOSA) sind eine sehr effektive und effiziente Methode, die es mir meist innerhalb von ein bis zwei Stunden ermöglicht, alle "Themen" (private oder berufliche. bis hin zu Unternehmensproblemen) aus vielen (integralen) Perspektiven zu analysieren und - falls gewünscht - allparteiliche Lösungsmöglichkeiten zu finden  (d.h. Lösungen, mit denen es möglichst allen Betroffenen "gut" geht). Jedes noch so komplexe Thema kann in relativ einfacher Form "betrachtet", jedes "Problem" verstanden werden. Aufstellungs-"Blitzlichter" liefern schon innerhalb von Minuten spannende Erkenntnisse (überzeugen Sie sich selbst auf den offenen Aufstellungstagen).

Lassen Sie sich auf diese - anfangs vielleicht etwas ungewöhnliche - Methode ein (ich war als Informatiker anfangs auch skeptisch). Man muss es einfach einmal erleben (siehe Aufstellungs-Angebote).

Mehr zum Thema "integral" siehe unter "
Was heißt Integral (AQAL)?".

Integrale Organisations- und Strukturaufstellungen (IOSA) sind eine Weiterentwicklung der Systemischen Strukturaufstellungen (eine Methode, die Prof. Varga von Kibéd mit seiner Frau Insa Sparrer in den 90er-Jahren wissenschaftlich erforscht und entwickelt hat), ergänzt um Elemente aus prozessorientiertem Coaching, Erfahrungen aus der Organisationsentwicklung und Nutzung der sog. AQAL-Perspektiven aus der integralen Theorie von Ken Wilber (AQAL steht für Alle Quadranten, Alle Level, alle Linien/Bereiche, alle Typen, alle Zustände). Mehr siehe unter "
Was heißt Integral (AQAL)?".

Durch IOSA werden Strukturen und Beziehungen in Systemen (Unternehmen, Verbände, Netzwerke, Partnerschaften, Familien, eigene innere Anteile, etc.) durch räumliche Anordnung von repräsentierenden Personen oder Symbolen schnell sichtbar und erlebbar gemacht. Bei Aufstellungen mit stellvertretenden Personen führt die Wahrnehmung der Beteiligten zusätzlich zu überraschenden Einsichten in die Strukturdynamik, in die Wirkkräfte und in die Entwicklungsmöglichkeiten. Dadurch ist es z.B. im Berufskontext möglich, Unternehmen und Unternehmensprobleme zu analysieren, geplante Maßnahmen und deren Auswirkungen zu simulieren und bei Problemen und Herausforderungen allparteiliche, integrale Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Das Ergebnis ist eine Methode, die es meist innerhalb von ein bis zwei Stunden ermöglicht, alle "Themen" (private oder berufliche. insbesonders auch Unternehmensprobleme) aus vielen (integralen) Perspektiven zu analysieren und oft allparteiliche Lösungsmöglichkeiten zu finden. Mit anderen Methoden würde man vergleichbare Ergebnisse/Informationen nur mit vielen Stunden - oft Tagen - Mehraufwand erzielen, wenn überhaupt.

Mit Aufstellungs-"Blitzlichtern" kann ich schon innerhalb weniger Minuten erfahren wie es einer anderen Person (Kunden) mit mir (meinem Unternehmen, meinem Angebot) geht, eine Beziehung (Partner, Kunde, Chef, MitarbeiterIn) "in Ordnung" ist und/oder hinter einem Thema nicht ein ganz anderes Thema steht.

Die Methode ist somit insbesondere für kostenbewusste Unternehmer und Manager interessant, für die Win-Win-Win-Lösungen einen hohen Wert haben (win-win-win = Gewinn für alle Parteien).

Aufstellungen sind wissenschaftlich untersucht (siehe Videos auf der rechten Seite) und etwas ganz natürliches. Sie finden in unserer Sprache ständig statt: Er steht mir sehr nahe - Ich brauche mehr Abstand/Freiraum - Das liegt mir fern - Ich bin Dir zugewandt - Er sieht mich gar nicht - Er hat sein Ziel aus den Augen verloren - Wie stehst Du zu mir? - Wir haben uns neu aufgestellt - Er hat sich ins Abseits gestellt - Er steht im Weg - Er steht hinter mir - Er stärkt mir den Rücken - ...



Literaturtipps:
Wer
ein Buch über Strukturaufstellungen lesen möchte, kann das Buch "Ganz im Gegenteil" (Prof. Matthias Varga von Kibéd), "Ordnungen des Erfolgs" (Kristine Erb), "Basics der Systemischen Strukturaufstellungen" von Renate Daimler oder (als gute IOSA-Ausbildungsunterlage:) "Von Bild zu Bild ... Arbeiten mit Systemischen Strukturaufstellungen" von H. Wresnik lesen.  

 

Videos und Artikel

IOSA: Eine fast "spielerische" Beratungsmethode mit hohem Nutzen.

Teil 1: Einführung Business-Aufstellungen



Online-Vortrag auf dem BDVT Online-Kongress (Mai 2011)

weitere...

Integrale Aufstellungen - die systemische Ergänzung zu NLP - Workshop auf dem NLP-Kongress Landsiedel 2011 (120min)


Trailer:


Mit Demo-Aufstellungen: Unternehmens-Umfeld-Aufstellung und Spiral Dynamics-Aufstellungen. Bestellen...

Forschungsprojekt: Vertraute Sprache und ihre Entdeckung
Aus einem Forschungsprojekt von Dr. rer. pol. Peter Schlötter

IOSA - Integrale Organisations- und Strukturaufstellungen im Businessbereich (2006)
Eine revolutionäre Beratungsmethode mit sehr hohem Nutzen (pdf, 9 Seiten)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü