Bad Homburg, Kurstift - Rolf Lutterbeck - Integrales Coaching und Ausbildung

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bad Homburg, Kurstift

Adresse:
Kurstift Bad Homburg
Kaiser-Friedrich-Promenade 57 (2. Zugang über Louisenarkaden in der Louisenstraße)
Tel.: 06172 409-0

Raum: Kreativraum im 3. Stock des Gebäudeteils, in dem unten der Müller Markt ist.

Lage:
Der Zugang zum Kurstift liegt in den Louisenarkaden und ist am besten über die Louisenstraße (Fußgängerzone) zu erreichen.

     

Der Eingang zu den Louisenarkaden (Bild 1) befindet sich auf halber Strecke zwischen Kurhaus und Rathaus auf der Louisenstraße gegenüber von Karstadt. Um den Eingang zum Kurstift (Bild 3) zu erreichen, gehen Sie geradeaus durch die Louisenarkaden links am Café Lathers vorbei (Bild 2). Hier am besten am Empfang nach dem Weg zum Kreativraum fragen. Ist etwas kompliziert.

In Absprache kann ich auch die Tür am Nebeneingang in der Kisseleffstraße neben dem Müller Markt öffnen. Dann ist der Weg zum Raum ganz kurz.


  

Bahn:
Mit der S5 von Frankfurt Hbf Gleis 104 (tief) Richtung Friedrichsdorf bis Bad Homburg. Von dort aus können Sie entweder laufen (ca. 10-15 min) oder einen Bus bis zum "Kurhaus" oder "Rathaus" nehmen. Die Louisenarkaden sind genau dazwischen (je 3-4 min Fußweg).

RMV Fahrplanauskunft - Button

Auto:
A5 bis Bad Homburger Kreuz, dann auf die A661 Richtung Bad Homburg. An der ersten Ausfahrt (Bad Homburg Stadtmitte) abfahren. Nach einigen hundert Metern erreichen Sie Bad Homburg.

Parkmöglichkeiten: In der Innenstadt gibt es diverse kostenpflichtige Parkmöglichkeiten, wie die Parkhäuser Louisenarkaden, Louisencenter und ab Nov15 Karstadt. Günstiger sind Parkplätze in der Fröhlingstraße oder in der Schleußnerstraße (ca. 5-7 min Fußweg). Kostenlos im Bommersheimer Weg oder rund ums Devils (von hier aus ca. 10-15 Minuten Fußweg).

Weitere Informationen zu Parkplätzen von der Stadt Bad Homburg hier.

Für eine genaue Wegbeschreiben, können Sie in der Karte auf "Routenplaner" klicken und Ihre Adresse eingeben.


Eingang Louisenarkaden:

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü