Winterretreat - Integrale Lebenspraxis mit Meditation und Aufstellungen - Rolf Lutterbeck - Integrales Coaching und Ausbildung

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Winterretreat - Integrale Lebenspraxis mit Meditation und Aufstellungen

Verschiedene Meditationen (aktiv, passiv) und persönliche Aufstellungen

Kieselpyramide

Der Jahresanfang (und die langen Abende der Winterzeit) sind für viele Menschen eine Zeit der Besinnung. Zeit über sich, seine Berufung, das eigene "Lebensziel" (Vision) oder seine persönliche Weiterentwicklung in Ruhe nachzudenken. Intensiver wird diese Reflexion in gelenkter Form, gemeinsam in einer Gruppe. In dem Seminar werden Sie in neuer (integraler) Form sich selbst reflektieren, sich Ihrer Einzigartigkeit bewusster werden und auch "lernen", wie Sie sich das Leben selber schwer machen (und es dann in Zukunft auch anders machen können). Insbesondere über Integrale Strukturaufstellungen werden Ressourcen erhöht, unbewusste (oft systemische) Muster sichtbar gemacht und einschränkende Loyalitäten gelöst.


Sie kommen SICH (und Ihrem) SELBST einen Schritt näher und können dadurch authentischer SEIN und mehr Erfolg haben!

Integrale Lebenspraxis (ILP) hat vier Schwerpunkte:

  • (Body) Leichte Körperübungen zu Beginn des Tages (u.a. 3-Body-Workout). Zwischendurch Einübung von einfachen Selbstmanagement- und Zentrierungs-Techniken zum Abbau emotionaler Störungen und zum verbesserten Zugang zu sich selbst. In der langen Mittagspause können Sie Essen gehen, spazieren....


  • (Spirit) Selbstanalyse: Bewusstmachung der persönlichen Einzigartigkeit, Selbsterkenntnis und SELBST-Bewusstsein durch Meditation und Innenschau (eigene Mission, Ziele). Es werden verschiedene Meditations-Formen vorgestellt, klassische östliche Formen (Atem, Mantra, Kundalini, leichte dynamische Formen, Chakra-Meditation,..) und auch neue westliche (Brainwave Entrainment, Big Mind). Probieren Sie aus, welche zu Ihnen am besten passt. Für Erfahrene und Einsteiger geeignet.

  • (Mind) Zwischendurch integrale Betrachtungen je nach TN-Interesse und Vorwissen, Schwerpunkt subtile und kausale Zustände.


  • (Shadow) Lösung der eigenen störenden “Themen” (meist) durch Strukturaufstellungen: Innere Blockaden, limitierende Überzeugungen, emotionaler Stress, Unzufriedenheit, Beziehungsprobleme, störende “Muster”. Welchen Einfluss haben “Familien-Loyalitäten”, d.h. wem würde ich unähnlicher, wenn ich mein Thema gelöst hätte? Aufbau von Ressourcen ("ohne Wurzeln keine Flügel").


Ablauf

  • Morgens vor dem Frühstück starten wir mit Morgen-Meditationen (beginnen mit Bewegungsübungen).

  • Gemeinsames ausgiebiges Frühstück im Hotel.

  • Danach gibt es Integrale Theorie & Praxis je nach Interesse der TN.

  • Nach einer langen Mittagspause (Zeit, auch etwas spazierenzugehen oder zu ruhen) startet der Aufstellungs-Block. Über Integrale Strukturaufstellungen  werden Ressourcen erhöht, unbewusste (oft systemische) Muster sichtbar gemacht und einschränkende Loyalitäten gelöst.

  • Zum Abschluss kurze Meditation und Abendessen.

  • An den Abenden sind noch besondere Abend-Meditationen geplant (Monaurale Beats-Meditation, Profound Meditation, Chakra Sounds, etc.) oder Diskussionen oder Bewegung.

Terrasse mit Schnee
Hotel offener Kamin
Hotel Doppelzimmer

Termin
abgesagt, stattdessen siehe Meditationskurs 3 Tage

Ort
-

Investition (Seminar)
-

Sonderkonditionen für Wiederholer und Stammkunden auf Anfrage!

Anmeldung
Bei Early Bird- und Früh-Buchung ist eine Anzahlung von 150 Euro innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung erforderlich. Bei einer Stornierung wird diese Anzahlung nicht zurückerstattet. Bei Stornierungen nach dem
Frühbuchertermin wird 50% der Seminarkosten berechnet (oder Stellung eines Ersatz-Teilnehmers).

Sollte ich als Seminarleiter verhindert sein (Krankheit, Unfall,...), werde ich versuchen, einen Ersatz-Seminarleiter zu finden. Sollte der sehr unwahrscheinliche Fall eintreten, dass das Seminar nicht stattfindet, wird von mir die Seminargebühr (inkl. Anzahlung) zurückerstattet, aber keine Reise-Kosten. Dieses Risiko können Sie selbst über eine Seminarrücktritts-Versicherung absichern (z.B. ERV).

Weitere Regeln zur Anmeldung, Stornierung, Haftung und Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen (AGB).

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü